Sonntag, 14. Oktober 2012

mein Haus, mein Auto, mein Sch***


Ich will mich jetzt auch mal mit meiner Habe profilieren, haha. :D
Also, das ist der Schrank (der stand hier schon, wohne ja z.Z. zur Zwischenmiete) den ich dann mit meinem Kram gefüllt habe. Ca. 30% Klamottenbesitz sind noch in Hamburg, und halt so Sommer-Sandalen, etc.
Aber im großen und ganzen ist es das.
Und ehrlich gesagt, reicht das auch. Selbst da sind Teile dabei, die ich sehr selten oder gar nicht trage. 

Nichts gegen euch, wie ihr eure Schuhe in Regalen zelebriert oder Klamotten anhäuft und das so stolz präsentiert als wäre es die Errungenschaftdes Jahrhunderts.
Ich glaube, für mich hat die Viel-Konsumiererei ausgedient und ich werde mir nun (da ich es auch besser kann, thank you job!) hochwertige(re) Sachen kaufen, besonders bei Schuhen, Mänteln, Strick (schöne, echte, weiche Wolle und kein Plastik) und Taschen.
Klar, ich mag Primark, H&M, Monki und mache gern ein Schnäppchen, aber irgendwie ist es gerade durch und ich trage erstmal die Sachen, die ich richtig gerne mag. 
Ich glaube nämlich NICHT, dass man tatsächlich nur mit Besitz und vielen Klamotten glücklich wird, oder dass DAS ein "Mädchen-Traum" sein soll. In welcher Zeit leben wir denn?

Kommentare:

Giulia hat gesagt…

Hey:)
Ich gebe dir da recht:)
Liebe grüße:)
http://photolove-looks.blogspot.com/

annikaherz hat gesagt…

man schmückt sich heutzutage halt nur noch mit dem was man hat und nicht mit dem was man ist oder erreicht hat.
ich glaube nicht, dass sich das irgendwann mal wieder ändern wird. schade ist das!

Life Is Rock ' n ' Rolling hat gesagt…

Woher sind die Pantoffeln??

Elayoé hat gesagt…

Auch wenn der Schrank schon da stand, er sieht von innen sehr schön unterteilt aus!
Ich habe auch nicht so viele Klamotten, die ich trage. Mittlerweile müssen die Sachen mich beim kaufen schon sehr anspringen, bevor ich sie überhaupt kaufe. Auch bei H&M und Co.

Katta hat gesagt…

Ich sehe es zum größten Teil wie du. Für mich ist es nicht nachvollziehbar, wie man die Kleidungsstücke in seinem Zimmer drapieren kann, als ob es was besonderes wäre. Klar, auf einem Blog sie zu zeigen stelllt sich dann noch als was anderes dar, weil vieles einfach nur eine große Scheinwelt ist. Dementsprechend mache ich mir da am wenigsten Gedanken drum. Vielmehr ist es bei mir so, dass ich gegen den Komsum handel indem ich überwiegend Vintage bzw. Flohmarktartikel kaufe und meine neu gekauften Kleidungsstücke auftrage. Was natürlich nicht heißt, dass ich gar nichts mir Neues gönne. Davon ist ja mal Unterwäsche etc. ausgeschlossen, da sich dies als Selbstverständlichkeit sieht. Aber mein Oberteilen usw? Da mache ich mir auch schon so meine Gedanken. Deswegen finde ich es gut, das du nach und nach deine Leser auf diese Problematik aufmerksam machst.
By the way, einmal den Inhalt des Schrankes zum mitnehmen, bitte! =)

Allerliebste Grüße,
Katta.

xLangstrumpf hat gesagt…

sehr coole Bilder! :-))
LG Katrin

LaBellaVita hat gesagt…

sehr schöne Bilder

Natadi hat gesagt…

Schöner Einblick! ;)
ich glaube, ich hab denselben Trenchcout & Parka wie du :)

Ja, was hochwertige Kleidung kaufen angeht. Will das schon lange machen aber iwie denke ich dann wiederum: "Warum nur ein paar Schuhe für 100€ kaufen, wenn ich davon auch 3 paar haben könnte?"^^

Liebe Grüße
Natadi

Katrin hat gesagt…

Waa ich würde so gerne da mal eintauchen! Sieht alles super schön aus und als wenn ich einige Teile direkt gerne rausziehen will :P Mein Kleiderschrank ist wesentlich leerer, hast da also schon ne gute Sammlung ;)

Verena hat gesagt…

sieht gut aus! ich liebe es die fotos von anderen kleiderschränken zu sehen :)

xx
Verena

http://www.forwardforfashion.com/

**PriSha** hat gesagt…

Hallo!

Deine Einstellung ähnelt sich fast meiner. Ich lege auch mehr Wert auf Qualität anstatt Quantiät. Da hat man 1. etwas länger davon und 2. sehen die Sachen auch beim 5 x waschen noch genauso aus wie vorher.
Wo ich eine kleine Ausnahme mache sind Asseccoires. Ob es nun der 5. Schal oder die 7. Ohrringe sind. Man kann sowas immer gut wechseln.
Bei Taschen ist das auch anders, wenige, aber dafür gute!

LG, P

Henni. hat gesagt…

Ich bin da ganz deiner Meinung!

Sag mal, woher hast du denn den schönen Parka? Ich bin schon ewig auf der Suche, finde aber nie einen der mir riiichtig gut gefällt.

Grütjes.